Flüchtlinge

AK trifft sich wieder am Dienstag, 7.Juli 2015, 20:00 am Clubhaus Wilhelmstraße, linker Eingang, linke Treppe, 1. Stock

Thema: Nachbesprechung der Diskussionsveranstaltung

Die Katastrophe „Flüchtling“: Global überflüssig gemacht
und von den Staaten als Last behandelt

Alle zu kurz gekommenen Fragen sind willkommen.

Insbesondere war für Punkt 4 der Gliederung nicht mehr genügend Zeit:

  • Wo kommen die Menschen her? Welche Katastrophen bewegen sie zum Aufbruch? Was ist damit gemeint, dass sie überflüssig gemacht worden sind?
  • Wo landen sie an? Was für eine Behandlung wird ihnen hier versprochen? Der Innenminister dieses Landes hat in dieser Woche einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht, in dem alles, was ein Flüchtling so tut – Schleuser bezahlen, Grenzkontrollen umgehen, Verlust des Passes etc. – als Grund, ihn in Abschiebehaft zu nehmen, beschlossen werden soll. Diese Art Willkommenskultur möchten wir auch in der Hinsicht würdigen, was für Botschaften für den einheimischen Normalmenschen darin enthalten sind.

Für die folgenden Termine während des Sommers haben wir uns Griechenland vorgenommen, wo sich ja beinahe täglich neue Fragen aufdrängen. Wenn ihr bestimmten Diskussionsbedarf habt, meldet Euch! (redaktion@versus-tuebingen.de)