Archiv für Dezember 2012

DI 18.12. Meinungsbildung – wie geht das?

Jede/r ist herzlich eingeladen, mit dem AK Politik am Dienstagabend, den 18. Dezember im Tübinger Clubhaus, 1. Stock (Wilhelmstr. 30; gegenüber der Neuen Aula), ab 20:15 Uhr, zu diskutieren. Thema:

Demokratische Meinungsbildung – wie geht das?

Der schwarz-rot-goldene Durchblick und seine Textbausteine: Die Welt durch die Brille des patriotischen „Wir“

Intellektuelle rümpfen über die BILD-Zeitung die Nase, lesen die SZ oder die FAZ und halten deren „investigativen Journalismus“ einiges zugute. Dass das nichts als ein pures Geschmacksurteil ist, bei dem sich um die wichtigen Fragen herumgedrückt wird, das wollen wir anhand von Zitaten diskutieren. Unsere Behauptung: Berichtet werden nicht einfach Neuigkeiten aus der Welt, wie sie ist: Alle News zielen auf eine Sichtweise der Welt: distanzlos, konstruktiv, patriotisch!

- Berichterstattung über „Hintergründe“ des Weltgeschehens: Was wird herausgefunden, was aufgedeckt? Was erfährt der Leser über Gründe z.B. der Gewalt in Syrien?

- Armut und Elend werden nicht verschwiegen, sondern zum Aufreißer gemacht. Wie wird über die wachsende Armut in Deutschland berichtet? Welche Sicht wird der Leserschaft angetragen, wenn es heißt, Armut sei ein gesellschaftliches Problem und was ist von ihr halten?

- Berichterstattung über Politiker ganz privat. Was ist interessant, etwa an den Meinungen eines Peer Steinbrück über teure Schuhe, etc.? Wir wollen an unserem Diskussionsabend über den demokratischen Personenkult sprechen, über den Nutzen von guten und schlechten Vorbildern für die Sittlichkeit des Volkes.

- Welches Interesse bedienen die beliebten Sportseiten? Was interessiert eine bürgerliche Zeitung am Abschneiden bspw. einer Fußballmannschaft?

Es soll die Frage geklärt werden, worin die Produktivkraft der freien Öffentlichkeit für die staatsbürgerliche Willensbildung liegt. Im Anhang findet ihr die Zitate.

DI 11.12.12 Disk zu Syrien

Mit dem AK Politik kann wieder am kommenden Dienstag, den 11.12.2012, im Tübinger Clubhaus (Wilhelmstr. 30; gegenüber der Neuen Aula), ab 20 Uhr, diskutiert werden. Als Thema wurde angeregt:

Syrien

die öffentliche Berichterstattung, und was man ihr entnehmen kann

Di, 05.12. Diskussionsrunde fällt aus

Die Diskussionsrunde des AK-Politik am 05. Dez. 2012 im Tübinger Clubhaus fällt aus.