Archiv für Juli 2011

Diskussionstermin, 26.07.2011

Das Menschenrecht und sein guter Ruf

Menschenrechte haben einen guten Ruf. Angeblich beschränkt der Staat seine möglichen Gewaltmittel gegenüber seinen Bürgern, gewährt ihnen Schutz vor sich selbst und so weiter.

Wie passt dies damit zusammen, dass im Namen der Menschenrechte ganze Kriege geführt werden wie jetzt gegen Libyen?

Wer Interesse hat, über dieses Thema zu diskutieren, ist herzlich eingeladen, sich zu beteiligen oder auch nur zuzuhören. Wir treffen uns wie immer um 20 Uhr im Clubhaus, Wilhelmstr. 30, linker Eingang, 1. Stock.

Vortrag online: Humanitäre Bomben auf Gaddafi, Tübingen, 05.07.2011

Die offizielle Begründung lautet: der libysche Staatschef Gaddafi massakriert sein Volk. Jedem ist sofort klar: Das darf der nicht. Zivilisierte europäische Staatschefs können nicht zulassen, dass ein nordafrikanischer Potentat Bomben wirft und Menschen tötet, da müssen sie schleunigst hin und selbst Bomben werfen, natürlich um Menschenleben zu retten. Die Leichen, die bei ihrer Rettungsaktion selbstverständlich anfallen, zählen entweder zu den Bösen, denen es recht geschieht, oder sie fallen unter Kollateralschäden an Unschuldigen, die halt nicht zu vermeiden sind, wenn Bomberflotten die Freiheit bringen. [weiter lesen ….]

Alle Dateien sind im mp3-Format.

Vortrag und Diskussion: Humanitäre Bomben auf Gaddafi

Vortrag & Diskussion am Di, dem 05.07.2011, 19 Uhr c.t., Alte Archäologie Hörsaal, Wilhelmstr. 9, Tübingen:

Humanitäre Bomben auf Gaddafi

Humanitaere Bomben

Die NATO bombardiert Libyen – Warum?

Warum wollen die Westmächte Gaddafi, mit dem sie doch jahrelang gute Öl- u. a. Geschäfte ge-
macht haben und der ihnen bei der Abwehr der Elendsflüchtlinge aus Afrika behilflich war, unbedingt
stürzen?

Einladungsflugblatt [pdf]